Was kosten Haussicherheitssysteme?& So wählen Sie kostengünstige aus

2023/01/11

Die Kosten für Heimsicherheitssysteme sind nicht nur die Zahlen, die Sie auf dem Preisschild sehen.

Was sind also die anderen Ausgaben, die die endgültigen Kosten für Sicherheitssysteme für zu Hause ausmachen? Zahlen Sie für die Geräte und Funktionen, die Sie sich am meisten wünschen? Und sind solche Sicherheitssysteme den Preis wert?

Um Ihnen bei der Auswahl kostengünstiger Sicherheitssysteme für Ihr Zuhause zu helfen, führen wir Sie durch die wichtigsten Gebühren, die sich zu den Gesamtkosten eines Heimsicherheitssystems summieren, und zu den wichtigsten Faktoren, die bei der Auswahl zu berücksichtigen sind.


Was kosten Haussicherheitssysteme?& So wählen Sie kostengünstige aus
Senden Sie Ihre Anfrage
Abonnieren Sie sich von unseren neuesten Ankünften!

Stellen wir uns vor:

Die Kosten für Heimsicherheitssysteme sind nicht nur die Zahlen, die Sie auf dem Preisschild sehen.

Was sind also die anderen Ausgaben, die die endgültigen Kosten für Sicherheitssysteme für zu Hause ausmachen? Zahlen Sie für die Geräte und Funktionen, die Sie sich am meisten wünschen? Und sind solche Sicherheitssysteme den Preis wert?

Um Ihnen bei der Auswahl kostengünstiger Sicherheitssysteme für Ihr Zuhause zu helfen, führen wir Sie durch die wichtigsten Gebühren, die sich zu den Gesamtkosten eines Heimsicherheitssystems summieren, und zu den wichtigsten Faktoren, die bei der Auswahl zu berücksichtigen sind.


Wie viel kostet ein Haussicherheitssystem: nicht nur der Gerätepreis

Die Kosten für Haussicherheitssysteme beziehen sich nicht nur auf den Gerätepreis, sondern umfassen auch die Kosten für die Installation, die professionelle Überwachung und andere zusätzliche Dienstleistungen.

Im Allgemeinen liegen die durchschnittlichen Kosten für ein Heimsicherheitssystem bei etwa 100 bis 2000 US-Dollar mit zusätzlichen Gebühren für die Installation (49,99 bis 199,99 US-Dollar pro Sicherheitsgerät), professionelle Überwachung (14,99 bis 34,99 US-Dollar pro Monat). und Abonnementpläne ($10 - $20/Monat) kombiniert.


#1. Ausrüstungspreis

Ein Heimsicherheitssystem besteht aus Überwachungskameras, NVRs, Bewegungssensoren, automatischen Lichtern, Bewegungsalarmen, Bedienfeldern, intelligenten Schlössern und so weiter.

Die Gesamtpreise dieser Geräte zusammen ergeben die Grundkosten eines Heimsicherheitssystems.


#2. Installationsgebühren

Der zweite große Teil, der die Kosten eines Haussicherheitssystems aufsummiert, sind die Installationsgebühren, die von 0 bis über 3000 US-Dollar reichen.

Ob Sie es glauben oder nicht, die durchschnittlichen Installationskosten für ein Haussicherheitssystem betragen 1511 $ basierend auf 1531 gemeldeten Dateien.



In einigen Fällen können die Installateure Sie auch bitten, die Aktivierungsgebühren zu zahlen, um Ihr Gerät einzuschalten. Um die Kosten für Haussicherheitssysteme zu senken, ist es daher am besten, die Techniker zu konsultieren, ob die Aktivierungsgebühren in den Installationskosten enthalten sind oder nicht, wenn Sie den Installationstermin vereinbaren.


#3. Überwachung der Kosten

Auch die Ausgaben für professionelle Überwachungsdienste werden zu einem erheblichen Teil der Gesamtkosten eines überwachten Sicherheitssystems für zu Hause gezählt.

Normalerweise verlangen Anbieter von Überwachungsdiensten, dass Sie einen Überwachungsvertrag mit einer Laufzeit von 1 bis 3 Jahren abschließen und Ihnen Gebühren berechnen $15 bis $30 pro Monat als Überwachungsgebühren.

Die gute Seite einer solchen professionellen Überwachung ist, dass diese Unternehmen Sie sofort benachrichtigen, sobald die Bewegungssensoren ausgelöst werden, und die örtliche Polizei kontaktieren, wenn Sie nicht zu Hause sind.

Wenn Sie die Verträge jedoch vorzeitig kündigen möchten, können sie Ihnen eine teure Stornogebühr in Rechnung stellen. Denken Sie also zweimal darüber nach, bevor Sie einen Vertrag abschließen, um 24/7-Überwachungsdienste zu erhalten.


#4. Abo-Gebühren

Die Kosten für Heimsicherheitssysteme beinhalten auch den Preis für zusätzliche Dienste wie Cloud-Speicher, kostenpflichtige Software von Drittanbietern zur Steuerung Ihres Heimsicherheitssystems und Smart-Home-Automatisierungspläne.

Beachten Sie auch, dass es von Ihren Sicherheitsbedürfnissen abhängt, ob Sie die zusätzlichen Servicepläne abonnieren oder nicht. Wenn die Basisangebote Ihren Bedürfnissen entsprechen, müssen Sie die zusätzlichen Dienste nicht nutzen und sparen auch die Abonnementskosten für Haussicherheitssysteme.


So reduzieren Sie die Kosten von Haussicherheitssystemen: 5 nützliche Tipps

Tipp 1. Wählen Sie Home Security Systems von Top-Marken

Sie können bezweifeln, ob es sich lohnt, die Kosten für Haussicherheitssysteme bekannter Marken zu bezahlen.

Wie oben erwähnt, können No-Name-Sicherheitssysteme Sie für weniger qualifizierte Produkte und versteckte Gebühren mehr kosten.

Im Vergleich dazu bieten Ihnen Top-Marken für Sicherheitssysteme qualifizierte Sicherheitsausrüstung, reaktionsschnellen Kundenservice, Geld-zurück-Garantien und Garantien.

Indem Sie hochwertige Sicherheitssysteme für Ihr Zuhause verwenden, müssen Sie Ihre Geräte nicht mehr von Zeit zu Zeit reparieren lassen. Wenden Sie sich bei Problemen einfach an das Support-Team der Haussicherheitsmarken und sie werden sich bald bei Ihnen melden. 

LS VISON startete im Jahr 2012 und konzentriert sich all die Jahre auf die Werbung für die Marke LS VISION. Wir stellen Produktqualität und Kundenauftragsgefühl an erster Stelle.

 

Tipp 2. Verwenden Sie einfach & Selbstüberwachende Haussicherheitssysteme

Wie oben erwähnt, machen Installationsgebühren und monatliche Gebühren für die professionelle Überwachung einen erheblichen Teil der durchschnittlichen Kosten von Haussicherheitssystemen aus. Wenn Sie einmalige Kosten bevorzugen, ist ein DIY- und selbstüberwachendes Sicherheitssystem wie LS-WL341-10X eine ideale Option.


 

Tipp 3. Wählen Sie Heimsicherheitssysteme aus, die mit Smart-Home-Geräten funktionieren

Durch die Einrichtung von Sicherheitssystemen Mit dieser Funktion können Sie auch die Gesamtkosten eines Heimsicherheitssystems reduzieren.

Hier ist, wie:

Es wird geschätzt, dass fast 70 % der amerikanischen Familien einen intelligenten Lautsprecher besitzen werden, um Smart-Home-Geräte über Sprachbefehle zu steuern.

Mit Heimsicherheitssystemen, die mit Smart-Home-Geräten funktionieren, müssen Sie kein zusätzliches Geld für die Aufrüstung der vorhandenen Sicherheitsausrüstung in Ihrem Haus ausgeben, was solche intelligenten Sicherheitssysteme zu zukunftssicheren und kostengünstigen Optionen macht.


Tipp 4. Investieren Sie in die meistgesuchten Heimsicherheitsgeräte

Um kostengünstige Heimsicherheitssysteme zu kaufen, stellen Sie sicher, dass Sie in die am meisten benötigten Geräte und Funktionen investieren.

Am besten schaust du dir genauer an, welche Sicherheitsausrüstung im Systemkit enthalten ist, bevor du im Voraus bezahlst, um zu vermeiden, dass du Geld für die ausgefallenen Funktionen ausgibst, die du überhaupt nicht brauchst.


Tipp 5. Verwenden Sie mehrere Speicheroptionen

Die Abonnementgebühr für monatliche Cloud-Speicherpläne ist keine obligatorische Ausgabe.

Um die Kosten eines Heimsicherheitssystems zu senken, nutzen Sie andere wie NVRs, SD-Karten und FTP-Server, um die Aufzeichnungen der Überwachungskamera zu speichern.

Sie können auch von Zeit zu Zeit eine Kopie der Aufzeichnungen auf Ihren PC erstellen, damit Sie keine Aufzeichnungen im Falle eines Überschreibens oder einer Beschädigung der Speicheroptionen verlieren.

 


 

Du bist dran!

Was sind Ihrer Meinung nach die angemessenen Kosten für ein Haussicherheitssystem? Sind Sie der Meinung, dass Haussicherheitssysteme Ihre Investition wert sind? Teilen Sie Ihre Ideen in den Kommentaren unten mit und wir hören Ihnen gerne zu!

 

 


Senden Sie Ihre Anfrage